Gesindel


Gesindel
 Jesendel

Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gesindel — Sn std. stil. (16. Jh.), fnhd. gesindlein (und andere Verkleinerungen) Stammwort. Bedeutet zunächst nur kleines Gesinde ; dann erfolgen regionale Differenzierungen, von denen sich in der Hochsprache die zu Gesindel Lumpenpack durchsetzt. Gesinde …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gesindel — »Pack, Pöbel«: Das erst seit dem 16. Jh. bezeugte Wort ist eine Verkleinerungsbildung zu dem unter ↑ Gesinde behandelten Substantiv und bedeutete ursprünglich »kleine Gefolgschaft, Kriegsvölkchen«. Im heutigen Sprachgebrauch wird »Gesindel« nicht …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gesindel — Gesindel, herumschweifende, sitten u. beschäftigungslose Menschen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gesindel — Gesindel,das(abwert):Brut·Gelichter·Geschmeiß·Lumpengesindel·Lumpenpack·Mob·Pöbel·Plebs·Sippschaft·Chor·asozialeElemente·Drachenbrut·Raubgesindel·Schlangenbrut·Schlangengezücht·Gezücht+Ganoven♦umg:Bagage·Pack;Bucht(landsch)♦salopp:Kroppzeug·Gesock… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gesindel — ↑Bagage, ↑Kanaille, Krethi und Plethi, ↑Mob, ↑Plebs, ↑Zores …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gesindel — 1. Gesindel und Gesind, das sind Geschwisterkind. (Ohrdruff.) 2. Skrofulöses Gesindel. – Büchmann, 188. Dieser sprichwörtlich gewordene Ausdruck rührt von dem Prof. Leo in Halle her und befindet sich im Geschichtlichen Monatsbericht vom Juni 1853 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gesindel — Dienerschaft des Malers William Hogarth um 1750 In diesem Artikel werden die Begriffe Gesinde und Gesindel behandelt. Inhaltsverzeichnis 1 Gesinde 2 Gesindel 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Gesindel — Pöbel (derb); Mob (derb); Ganoven (derb); Plebs; Abschaum (derb); Pack (derb); Pöbel (derb); Plebs ( …   Universal-Lexikon

  • Gesindel — das Gesindel (Oberstufe) Gruppe von Menschen, denen kriminelle Verhaltensweisen zugesprochen werden Synonyme: Gelump, Gesocks (ugs.), Lausepack (ugs.), Pack (ugs.) Beispiel: Er stammte aus einer reichen Familie und versuchte, sich vom Gesindel… …   Extremes Deutsch

  • Gesindel — Ge·sịn·del das; s; nur Sg, pej; die Menschen, die von anderen (meist wegen ihrer Armut und einer Neigung zur Kriminalität) verachtet werden ≈ Pack …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Gesindel — Gezumpels (et), Gesocks (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.